Veranstaltungen 2018

Donnerstag, 10. Mai

11.00 Uhr – Wir starten die Kulturelle Landpartie so früh wie möglich – und so feierlich wie nötig. Feierliche Eröffnung unseres politischen wunde.r.punktes und Führung durch die Ausstellungen.

14.00 Uhr – Choose feminism! – Zum Antifeminismus der Neuen Rechten
Feministische Perspektiven in der Auseinandersetzung mit AfD und Co. Vortrag der Queer-Feminismus AG der iL Berlin.
(Hutkasse) – mehr

16.00 Uhr – Gender Marketing und Sexismus in der Werbung
Jeden Tag werden KonsumentInnen mit Bildern konfrontiert, die sich zum Teil in grotesker Weise sexistischer Geschlechterstereotype bedienen. Dagegen wendet sich „Pinkstinks“. – mehr

18.30 Uhr – Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen!
Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?  Dokumentarfilm (114min. / 2015) – mehr

Freitag, 11. Mai

11.00 Uhr – Workshop: „Bilder ersetzen Sprache“: Wendländisches Kunst-Projekt für geflüchtete Menschen lädt ein zum Mitmachen. Für Jung & Alt, bitte anmelden: Birgit Schiemann, Tel. 0160-97200868 – mehr

14.00 Uhr – Cadus – Humanitäre Hilfe und IS – Medical Care under Fire
Vortrag: Mit einem mobilen Krankenhaus in Syrien und dem Nord-Irak. – mehr

16.00 Uhr – Sea-Watch – Retten statt Reden, Vortrag
Die Aktivist*innen stellen sich bereits im vierten Jahr dem Sterben auf dem Mittelmeer entgegen. Die Situation für die Retter spitzt sich zu. – mehr

18.30 Uhr – Gold ohne Glanz? Eine Reise zu koventionellen Goldschürfern und Fairtrade-Kooperativen in Afrika. Vortrag mit Jan Spille (Goldschmied aus HH) und ujuzi.media (begleitend zur Ausstellung). – mehr

Samstag, 12. Mai

13.00 Uhr – Das Projekt „AbfüllBar Wendland“
Unverpackt & plastikfrei im Wendland einkaufen. Ein Erfahrungsbericht von Hendrik Möllmann. – mehr

14.30 Uhr – XAMBA
Wendländische Trommelgruppe, geboren aus dem Widerstand strebt nun neuen Klängen entgegen.  – mehr

16.00 Uhr – Plastikmüll? – Ohne uns!
Vortrag: Alltagstaugliche Anregungen für ein besseres Leben mit weniger Plastikmüll. Alex Miemczyk & Herbert Maliers (Greenpeace Buchholz). – mehr

18.30 Uhr – Vortrag und „Showkochen“: Die Macherinnen von Alternulltiv (HH) geben praktische Tips und Rezepte für ein alternulltives, nachhaltiges Leben. – mehr

Sonntag, 13. Mai

11.00 Uhr – Zum mitmachen: Solidarische Provinz Wendland/Altmark entwickeln. Vortrag von Dipl. Ing. Jörg Knaak: Solidarisch & selbstbestimmt die Bereiche Wohnen, Gesundheit, Mobilität, Kultur & Landwende entwickeln – unabhängig vom Pass oder Geldbeutel. – mehr

13.00 Uhr – Für blühende Landschaften! – Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen. Vortrag von Marina Kliewer, Netzwerk blühende Landschaft. – mehr

16.00 Uhr – Zusammen-wachsen: Neue Wege in der Landwirtschaft. Wie wir mit Permakultur eine resilientere Lebensweise gestalten können. Interaktiver Vortrag von Joel Campe & Roman Höfers. – mehr

18.30 Uhr – Bauer unser: Billige Nahrung – teuer erkauft. Bäuer*innen produzieren Lebensmittel. Der Handel vertreibt sie. Wir alle kaufen sie. Doch profitieren alle am Kreislauf der Lebensmittel? (Dokumentation, 2016, 89min., FSK 0). – mehr

Montag, 14. Mai bis Mittwoch, 16. Mai

keine Veranstaltungen. Die Ausstellungen & die [Widersetz]Bar haben zwischen 11.00 und 18.00 Uhr geöffnet.

Donnerstag, 17. Mai

16.00 Uhr – „CryptoParty“: Warum ich doch etwas zu verbergen habe.
 Vortrag: Warum Emails verschlüsselt, die Anonymität im Internet gewahrt & die Privatsphäre geschützt werden sollten. – mehr

18.30 Uhr – Freie Bühne Wendland: „Zwei Brüder – ein Schattenspiel“, Theaterstück. Eine Stadt in Syrien. Eine belagerte Stadt. Zwei Brüder harren 4 Wochen in ihrer Wohnung aus. Es gibt bald keinen Strom mehr, kein Wasser, kein Essen. Ein Loch im verbarrikadierten Fenster ist ihr einziger Kontakt zur Aussenwelt. Sie haben Angst und muntern sich immer wieder auf durchzuhalten. Ein Spiel mit den Schatten der Vergangenheit. – mehr

Freitag, 18. Mai – Aktionstag in Gorleben

Kulturelle Widerstandsparty an den Gorlebener Atomanlagen. Wir haben zu. Und sind in Gorleben um gegen den Weiterbetrieb aller Atomanlagen und ein Atommülllager im Wendland zu protestieren.weitere Infos

Samstag. 19. Mai

ab 11.00 Uhr – Algenkiosk „Whapow“. Frische Smoothies & Eis: Alternativer Konsum funktioniert, wenn er lecker ist! – mehr

Veranstaltungsreihe des Bündnis gegen Rechts Wendland / Altmarkmehr

11.00 Uhr – Hörbar widersprechen! Argumentations-Training von „Aufstehen gegen Rassismus“ (bis 13:00).

14.00 Uhr – Wunderbar solidarisch – Handlungsoptionen gegen Rechts. Erfahrungsaustausch zu unseren Handlungsoptionen gegen rechte Normalisierung (an der Ausstellung vom Bündnis gegen Rechts).

16.00 Uhr – Sichtbar widersetzen! Aktionstraining zum Blockieren von Naziaufmärschen u.ä. (bis 18 Uhr).

18.30 Uhr – Unüberhörbar: Musik gegen rechts. Film: „Wildes Herz“ ENTFÄLLT LEIDER!

19.00 Uhr – SOLI-KONZERT für SEA-Watch mit KETTCAR

21.00 Uhr – Virker Ikke (Punk aus Lüneburg)

bis 0.00 Uhr – tanzen mit Spoonman DJ

Sonntag, 20. Mai

ab 11.00 Uhr – Algenkiosk „Whapow“. Frische Smoothies & Eis: Alternativer Konsum funktioniert, wenn er lecker ist! – mehr

11.00 Uhr – Märchen von Mutter Erde: „Wie die Himmelslichter gestohlen wurden“. Für jung & alt von 5-99 Jahre, frei erzählt von Maria Kassuhn. – mehr

14.00 Uhr – Reparieren ist machbar, Herr Nachbar! Vortrag zum „RepairCafe“: Ein Ausflug in die Tiefen der Technik. – mehr

15.00 Uhr – Märchen von Mutter Erde: „Vom Wasser des Lebens“. Für jung & alt von 5-99 Jahre, frei erzählt von Maria Kassuhn. – mehr

18.30 Uhr – Comiclesung: „Flucht aus Berlin“. Das Künstler-Kollektiv „KritKon“ inszeniert „Flucht aus Berlin“, ein Stück von Gerhard Seyfried über die Maueröffnung & politische Veränderungen in der Stadt nach ’89. – mehr

Montag, 21. Mai

11.00 Uhr – Unser Konsumverhalten ändern: Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln? Die WachstumsWende Wendland lädt zu einem offenen Gesprächskreis. – mehr

15.00 Uhr – Bedingungsloses Grundeinkommen und Postwachstum – das ökologische Grundeinkommen. Vortrag von Dr. Ulrich Schachtschneider (Unconditional Basic Income Europe). – mehr

politischer wunde.r. punkt Klein Witzeetze